Exkursionen

Praxis zum Anfassen

basf

Nach einer kurzen Präsentation über den Aufbau und die Strukturen von „Engineering & Maintenance“ wurden wir Studenten in zwei Gruppen aufgeteilt, um im Wechsel die Werkshallen zu Verfahrens-, Fertigungs-, und Automatisierungstechnik sowie Maschinenbau zu besichtigen. Dabei wurden die unternehmensinternen Abläufe von Prozessoptimierung über Anlagenplanung bis hin zu Automatisierungskonzepten praxisnah vorgestellt. Interessant für uns angehende Projekt-Ingenieure war es,

die Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit zu beobachten. Die zuvor in der Studientheorie gelernten Fertigungsverfahren konnten so in der Realität besichtigt, und die offenen Fragen am „lebenden Objekt“ geklärt werden. Am meisten faszinierte aber, dass über den gesamten Unternehmensbereich der Instandhaltung und des Anlagenbaus eine positive Arbeitsmoral schwebte, die sich in dem Stolz und der Identifikation der Mitarbeiter mit der BASF wiederzufinden schien.


Neben dem Ausflug zur BASF ermöglichen viele Dozenten durch ihre Kontakte in den verschiedenen Unternehmen interessante Exkursionen, um Themen wie Fertigungstechnik, Instandhaltung, Arbeitssicherheit oder Qualitätsmanagement hautnah und praxisbezogen kennenzulernen.

Ebenso bieten die verschiedenen Ausbildungsunternehmen einige mehrtägige Seminare und Lehrgänge an, die unternehmensbezogenes Praxiswissen vermitteln.